Infos für Besucher - Münchner Kinder- und Jugendfarm

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Infos für Besucher

Farm Ramersdorf > Über die Farm

Allgemeine Vorgaben bei Besuchen auf der Kinder- und Jugendfarm Ramersdorf

Haus- und Farmordnung

Betreuer: während der Öffnungszeiten sind. mindestens zwei Betreuer auf dem Gelände oder im Farmgebäude anwesend.
Die Betreuer haben in Vertretung das Hausrecht.
Den Anordnungen der Betreuer ist grundsätzlich Folge zu leisten.

Einverständnis der Eltern, Aufsichtspflicht, Versicherung
Der Farmbesuch setzt bei Minderjährigen das Einverständnis des Erziehungsberechtigten voraus.
Kinder unter 7 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Aufsichtsberechtigten die Farm besuchen, diese muss ständig bei dem Kind sein.
Bei wiederholtem Farmbesuch ist im Farmbüro pro Person eine Versicherung abzuschließen. Näheres erfragen sie bitte bei den Betreuern.

Alkohol und Drogen
Auf dem gesamten Farmgelände und in den Gebäuden besteht absolutes Rauch- und Alkoholverbot!

Ansteckende Krankheiten
Besucher, die akut ansteckend erkrankt sind, dürfen wegen der Ansteckungsgefahr die Einrichtung nicht besuchen!

Gewalt und Sachbeschädigungen
Verbale und körperliche Gewalt gegen Menschen, Tiere und Dinge führen zum sofortigen Farmverbot.
Tierquälerei, mutwillige Sachbeschädigung und Diebstahl werden sofort zur Anzeige gebracht.
Jegliche Form von Sachbeschädigung ist bei den Betreuern umgehend zu melden.

Müll und Mülltrennung
Mitgebrachte Verpackungen und sonstiger Müll sind ordnungsgemäß in den aufgestellten Abfalleimern zu entsorgen und gegebenenfalls zu trennen. Bei Zuwiderhandlungen droht Farmverbot!

Garten
Die Farmerzeugnisse (Obst, Gemüse, Beeren etc.) sind Eigentum der Farm und dürfen nur nach ausdrücklicher Genehmigung der Betreuer verzehrt oder mitgenommen werden.
Die ausgewiesenen Beetflächen dürfen nicht betreten werden.
Spielschiff

Der Mast oder die Schiffswände des Schiffes dürfen nicht beklettert werden.
Es ist strengstens untersagt von dem Spielschiff zu springen.
Auch darf das Spielschiff nicht mit einem Helm mit Riemen oder einem Schlüsselbund um den Hals betreten werden.
Diese Regeln sind notwendig um jegliche Unfallgefahr vorzubeugen!

Feuer
Offenes Feuer darf nur unter Aufsicht einer Betreuungsperson an der ausgewiesenen Feuerstelle gemacht werden. Löschwasser muss an der Feuerstelle bereit stehen.
Das Feuer muss immer beaufsichtigt und ordnungsgemäß gelöscht werden!

Haustiere und Hunde
Das Mitbringen von Hunden ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung der Betreuer erlaubt. Dabei müssen die Hunde an die Leine. Die Ausscheidung der Tiere ist vom Hundeführer unaufgefordert zu entsorgen.

Geräte, Werkzeuge und Baumaterial
Geräte, Werkzeuge und Baumaterial sind nur in Absprache mit den Betreuern erhältlich! Nach Gebrauch sind die Gegenstände vollständig und in ordnungsgemäßem Zustand zurückzugeben.

Ehrenamtliche Unterstützung
Ehrenamtliche Unterstützung nehmen wir gerne in Anspruch. Bitte fragen Sie bei den Betreuern wo Hilfe gebraucht wird.

Der Münchner Kinder- und Jugendfarm e.V. übernimmt keine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung von Wertgegenständen, Fahrzeugen oder sonstigen Eigentums das mit auf das Farmgelände gebracht wird. Der Spielplatz ist nicht öffentlich, die Benutzung geschieht auf eigene Verantwortung. Es besteht keine Aufsichtspflicht gegenüber den Besuchern, sondern es wird lediglich eine Verkehrssicherungspflicht gewährleistet.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü